Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Ich verändere mich nicht, indem ich versuche,
etwas anders zu sein, als ich bin.
Ich verändere mich, indem ich anerkenne, wer ich jetzt gerade bin.
- Zen-Sprichwort -

Anna-Maria Jarad

Für mich ist Yoga eine Reise ohne Ziel. Eine Reise, auf deren Weg ich Stabilität, Harmonie und Ausgeglichenheit finde-auch, wenn um mich herum manchmal das Chaos zu herrschen scheint. Im Verlauf meiner eigenen Praxis entstand deshalb nach und nach Wunsch, diese wunderbaren Erfahrungen weitergeben zu können und so entschloss ich mich, in eine mehrjährige Ausbildung bei Yoga-Vidya zu gehen.

Inzwischen unterrichte ich unterschiedliche Stile des Hatha Yoga und gestalte sowohl Stunden für Entspannung und Flexibilität, als auch Kraft- und Muskelaufbau, die es dir ermöglichen, deine Aufmerksamkeit bewusst zu lenken und zu fokussieren. Loslassen, Achtsamkeit, Selbstbewusstsein, die Wahrnehmung deiner Umwelt und Mitmenschen, der Umgang mit Stress - das alles sind Themen, die die Zusammenstellung der Körperübungen (Asanas) beeinflussen und meinen Yoga-Stunden einen Rahmen geben.

Denn auf dieser ganz persönlichen Reise im Yoga lernen wir, unseren Körper auf gesunde und behutsame Weise als Werkzeug einzusetzen. Um aus ihm Energie und Wohlbefinden zu schöpfen und letztlich auch den Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Dabei kann es sinnvoll sein, eigene Grenzen entweder anzuerkennen oder sie liebevoll, Schritt für Schritt, neu auszuloten.


Anna-Maria Jarad