Anne Hirsch

Tiefenentspannungsmeditation

Seit 2017 meditiere ich sehr regelmäßig, durfte seither mehrere 3-monatige Aufenthalte in verschiedenen Retreat Zentren genießen und dort die spirituelle Meditationspraxis erlernen und vertiefen. Den Alltag gesamtheitlich auf Achtsamkeit auszurichten war dabei eine sehr wertvolle Erfahrung. So verhalf mir die Praxis beim Stressabbau aus dem Vollzeit-Ingenieurs-Job und dem Erkennen und Lösen innerer Prozesse, sodass ich meinen Weg durch Selbstzufriedenheit und -vertrauen gestärkt, nun selbst bestimmt gehen kann.

Gerne gebe ich das erlernte Wissen weiter, mache es erlebbar und möchte vor allem zusammen mit Freude praktizieren. Aus diesem Grund biete ich verschiedene Meditationsabende an.

Nebenher bilde ich mich zudem in ganzheitlichen Heilmethoden weiter und verfüge bereits über eine Reiki Ausbildung.

Tiefenentspannungsmeditation

Meditationen zur Tiefenentspannung wirken sehr erholsam und regenerierend. Die Teilnehmer liegen zumeist und können so alle Anspannung vom Alltag loslassen. Sie werden mit einer sanften Stimme in einen tiefen Entspannungszustand geführt, der das zumeist selten genutzte parasympathische  Nervensystem aktiviert. So wird dem Körper die Möglichkeit gegeben eine Pause einzulegen, die eigenen Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren und damit mehr zurück in die eigene Mitte zu gelangen. Gerade am Ende der Woche ist dies eine wunderbare Möglichkeit das Erlebte zu verarbeiten und integrieren, und so entspannt ins Wochenende zu starten.

Die Kursinhalte werden intuitiv gestaltet und so bestmöglich an die Bedürfnisse der Teilnehmenden angepasst. Gern gebe ich Tipps für Selbsthilfeübungen und lasse Orakel-Karten sprechen. Im Anschluss können freiwillig Gedanken zum Erlebten oder dem aktuellen Befinden geteilt werden.

An diesem Tag sollte viel Wasser getrunken und möglichst auf Rauschmittel (Alkohol, Kaffee, Teein) verzichtet werden, um dem Körper die beste Chance zur Regeneration zu geben.